Anlagenbau zieht ein!

Die Baumaßnahmen auf der Vergärungsanlage kommen weiter voran. Nachdem die Rohbau- und Fassadenarbeiten abgeschlossen sind, kann der Anlagenbau in die Gebäude einziehen.

 

So baut aktuell die Ennex Solutions GmbH die Bioabfall Aufbereitungsanlage in der Anlieferhalle auf. Diese besteht aus Aufgabebunker, Doppelwellenzerkleinerer, Magnetabscheider, Sternsieb, Sortierkabine und jede Menge Förderbändern, wie die beigefügten Bilder zeigen. Auch die Gewerke der Gärrestentwässerung mit den Schneckenpressen und Dekantern der Thöni Industriebetriebe GmbH sind aufgestellt. Sie werden sukzessive um den Rohrleitungsbau ergänzt.

Die Lüftungsaggregate und Tore der Trocknungstunnel sind montiert. Die Hallenentlüftung mit Wäschern der Likusta Umwelttechnik GmbH werden ergänzt. Hier zieht sich mittlerweile eine mächtige Kunststoffleitung entlang des Fermenters und der Hallen.

Der Heizcontainer mit BHKW und Wärmespeicher der Ing. G. Werr & S. Ludwig GmbH ist aufgestellt. Auch die Fundamente für den Gasspeicher, den 400 Kubikmeter Presswassertank und die Fackel sind gegossen. Deren Montage kann in Kürze starten.

 

Auf dem gesamten Gelände führt die Hermann Sickinger GmbH & Co KG u.a. Unterflurarbeiten zur Verlegung der Fernwärmeleitungen sowie der Wasserver- und Abwasserentsorgung durch. Wir haben weiterhin die Anfang 2025 beginnende Warm-Inbetriebnahme mit erstmaligem Eintrag von Bioabfall in die beiden Fermenter im Fokus.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünfzehn − 9 =

Nach oben scrollen